perspektive n in Friedrichshafen

Liebe Alle,

vor zwei Wochen fand mal wieder die perspektive n mit Micha und Joe statt. Dieses Mal an der Zeppelin Universität. Den Bericht dazu findet Ihr auf unserem Blog: http://netzwerk-n.org/...

Lieben Gruß
Lisa

P.S.:Alle aktuellen Termine zur perspektive n findet ihr übrigens hier: http://netzwerk-n.org/...

Dienstag 11-14 Uhr Stand vor der Mensa Südstadt mit Sonnenblumen

Wer will dabei sein?
Wir wollen uns Dienstag 11-14 Uhr gemütlich (mit Liegstühlen und oder Decken) vor die Mensa setzen und dabei Sonnenblumen pikieren (aus Vorziehschale in einzelne Töpfe pflanzen) und verschenken bzw. verleihen zum weiter Vorziehen und im Mai auf Campus Pflanzen. Dabei hoffen wir auf interessierte MitmacherInnen oder Fragensteller, enen wir dann auch die Flyer für Mittwoch mitgeben können. Und wir sammeln eine Mailingliste für Interessierte (-:

March for Science in Deutschland | 22. April

Schon was am Wochenende geplant?

Überall, weltweit, werden morgen - am 22. April -Wissenschaftler_innen, Forscher_innen und Bürger_innen, denen das Wissen der Menschheit wichtig ist, auf die Straße gehen und zeigen: Wissenschaft geht uns alle an! Alle, denen die deutliche Unterscheidung von gesichertem Wissen und persönlicher Meinung nicht gleichgültig ist, sind eingeladen, sich an dieser weltweiten Demonstration für den Wert von Forschung und Wissenschaft zu beteiligen – nicht nur Wissenschaftler_innen!

Bestimmt findet der „Marsch für die Wissenschaft“ auch in Eurer Stadt statt!

http://marchforscience...

Einladung zum Biofilm und Diskussion an der FU Berlin

Liebe Alle,

im Sommersemester gibt es alle 2 Wochen ein spannendes Kinoprogramm an der FU Berlin im Hörsaal der Zoologie, das von Studierenden im Fachbereich Biologie organisiert wurde. Los geht es am 26.4. um 19 Uhr mit dem englischen Dokumentarfilm Film "Before the flood".
Am 18. Juli diskutiert SUSTAIN IT!, nachdem der Dokumentarfilm "No Impact Ma" gezeigt wurde.

Hier geht's zum Programm: http://www.fu-berlin.d...

Wir freuen uns auf euch!

Talk & Film am 26.4. 18:30 im Hörsaalkino Chemie

Film "Sprechende Gärten" und Vorstellung + Diskussion vom Projekt Campusgarten... mehr Infos siehe "Veranstaltungen" ;)

BNE-Auszeichnungen im UNESCO-Weltaktionsprogramm – Jetzt bewerben!

Tue Gutes und rede darüber - das sind Auszeichnungen super wichtig!

Die UNESCO-Kommission, zusammen mit dem BMBF zeichnet erneut herausragende Lernorte, Netzwerke und Kommune für ihre BNE-Aktivitäten aus. Für die Kontext Hochschule möchten wir Euch als (studentische) Initiative, Nachhaltigkeitsbeauftragte der Hochschule oder Nachhaltigkeits-Aktivist sehr dazu ermuntern, Euch als Lernort oder Netzwerk (siehe Kriterien) zu bewerben.

Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2017 möglich. Auch gibt es ein Beratungsangebot zur Bewerbung, das Ihr bei einer frühzeitigen Bewerbung in Anspruch nehmen könnt. Details zu Bewerbungsvoraussetzungen, Verfahren und die Kontaktdaten zum Beratungsangebot findet Ihr hier: www.bne-portal.de/ausz.... Dort könnt Ihr Euch über ein Online-Tool direkt bewerben.
Porträts von elf ausgewählten ausgezeichneten Kommunen, Lernorten und Netzwerken aus dem Jahr 2016 können hier einsehen werden: http://www.bne-portal..... Manche von Euch werden sich wiedererkennen ;)

Beste Grüße
Johannes

Wie bekommen wir BNE in den Hochschulen verankert?

Anfang April hatten wir dazu eine spannende zweitägige Konzeptwerkstatt. Unsere Freunde von MOVE (Hochschule Neu-Ulm), Greening Stuttgart, Nachhaltigkeitsbüro TU Kaiserslautern, Nachhaltigkeitsrat TU Berlin (Studierende), Nachhaltigkeitsbüro der HU Berlin und der Universität Vechta haben dazu fantastische Konzepte entwickelt bzw. Bestehende weiterentwickelt. Sind gespannt von Euch zu hören wie es weitergeht.

Hier findet Ihr den Bericht: https://tinyurl.com/mr...

Ihr wollte Euch zukünftig verstärkt zu BNE an Hochschulen austauschen? Dann werdet Mitglied dieser Gruppe: https://plattform.netz...

Liebe Grüße
Johannes

Wandercoaching Oldenburg

Vorletztes Wochenende durften wir die beiden bezaubernden Wandercoaches Annika und Sebastian bei uns in Oldenburg willkommen heißen. Sie haben uns mit einem spannenden Programm durch das Wochenende geführt. Dabei hatten wir neben viel Spaß und Spielen auch die Möglichkeit, zwei konkrete Projekte für das kommende Jahr zu planen. Angedacht sind die Aktionstage Nachhaltigkeit und eine Ringvorlesung zu den Themen Energie und Mobilität. Wir freuen uns auf das anstehende Semester. Ein Riesen-Dankeschön an Annika und Sebastian für ihre Zeit und die Hilfe!

Vera und Laila von CampusGrün Oldenburg

  • Jana Holz

    Das klingt echt richtig gut! Viel Spaß und gute Projekte euch! Haltet die n-community gerne hier über das Forum auf dem Laufenden!

1. Studi~3d-repairCafé an der TU Berlin

Liebe Leute,
hier ein tolles neues Projekt an der TU Berlin:

++++++++++++++++

Hey!

Das bundesweit erste "3d~Druck Do~It~Yourself Repair Café" an der TU Berlin ist eine offene studentische Mini-Werkstatt mit Café-Räumlichkeiten. Es dient als Ort der Kreativität für Studierende und andere TüftlerInnen.

Wir sind ein Non-Profit Projekt und möchten u.a. den interdisziplinären Austausch, Skill-Sharing, die barrierefreie Durchführung von Projekten bzw. die Umsetzung von individuellen Vorhaben und die Reparatur von Alltagsgegenständen ermöglichen und fördern.

Zu unseren Öffnungszeiten betreuen Studierende verschiedener Studiengänge das 3d-Café in ihren Freistunden und helfen gerne beim 3D-Druck oder handwerklichen Fragestellungen weiter.

Mach mit im 3d-repairCafé!

Link: http://3d-repairCafe.d...

Praktikum in Berlin netzwerk n ab Mai 2017 | Jetzt noch schnell bewerben

Liebe Leute,

noch bis heute könnt Ihr Euch auf eine Praktikumsstelle bei uns in Berlin bewerben.

***
Werde Teil des Projekts „Zukunftsfähige Hochschulen gestalten“ und bringe Dich aktiv mit ein!
Für die Sammlung von Methoden für die Arbeit im Kontext nachhaltiger Hochschulentwicklung und die Erstellung einer frei verfügbaren Übersichts-Broschüre suchen wir Dich für ein dreimonatiges Praktikum. Dieses erstreckt sich über den Zeitraum von Mai bis Juli 2017. Der Arbeitsort ist Berlin-Kreuzberg. Es erfolgt eine Vergütung in Höhe von monatlich ca. 600€.

Mehr Infos findet Ihr hier: http://netzwerk-n.org/...

Fragen gern an mich per Mail (lisa.weinhold@netzwerk...).

Liebe Grüße und schöne Ostern noch
Lisa und das Berliner Projektteam

Vortrag zum Thema "Cannabis legalisieren?" am 20.4. in Heidelberg

Der Hanfverband Rhein-Neckar und die Grüne Hochschulgruppe Heidelberg organisieren am 20.4.2017 um 4:20 pm im Neuen Hörsaal der Theoretischen Physik, Albert-Ueberle-Str. 7, 69120 Heidelberg einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Cannabis legalisieren?".

Referenten sind Roland Hoffmann und Christoph Lehner vom Hanfverband Rhein-Neckar.

Spätestens seit der Legalisierung von Marijuana in Colorado/USA im Jahr 2014 wird die Diskussion über Cannabis auch in Deutschland verstärkt geführt. Der Hanfverband Rhein-Neckar berichtet über die Geschichte des Hanfverbotes und zeigt Argumente für und gegen eine Gesetzesänderung auf.

Siehe auch:
http://www.hanfverband...

Und 1873 weitere...